pressemappe. inhalt.

Mai 11

Was gehört in eine gedruckte Pressemappe? Eine einfache Frage, die nach einer prägnanten Antwort verlangt. Die bekommen Sie auch von mir, denn das ist es, was Ihnen in der Praxis tatsächlich weiterhilft. Daher habe ich für Sie eine kurze Zusammenstellung verfasst, die Ihnen übersichtlicht zeigt, wie der Inhalt Ihrer Pressemappe für Redaktionen optimal gegliedert und aufbereitet wird.

Mehr

zitate selbst gemacht. aktion der schreibnudel.

Apr 04

Gitta Härter, die Schreibnudel im weltweiten Netz, verfasst sich jetzt ihre eigenen Zitate. Warum auch nicht, das ist doch eine schöne Idee für Schreiberlinge. Und da sie gleichzeitig zum Mitmachen aufruft, lasse ich mich nicht lange lumpen und schreibe übers Schreiben. Gleichzeitig rufe ich meine Leser auf: Spitzt eure Zunge und macht auch mit! Ich bin gespannt...

Mehr

4 praxistipps für webtitel.

Apr 01

4 praxistipps für webtitel.

1. Der Zuruftrick Stellen Sie sich vor, Sie lesen einen interessanten Bericht und Sie möchten davon rasch Ihrer Frau erzählen. Sie würden vielleicht rufen: „Stell dir vor, jetzt gibt’s eine Tablette gegen Mundgeruch!“ Das was Sie zurufen würden, ist das Wichtigste im Text. Ab damit in den Titel. Zum Beispiel: Tablette stoppt Mundgeruch! 2. Kurz ist...

Mehr

„freies schreiben“- lassen sie es laufen…

Mrz 24

Angeregt von Angie (auf dieFeder Facebookfanpage) zeige ich Ihnen heute eine Kreativitätstechnik, die beim Schreiben jeder Textsorte eingesetzt werden kann. Freies Schreiben, auch automatisches Schreiben oder Freewriting ist eine wunderbare Technik, die Blockaden löst, den Schreibfluss fördert, Gedanken ortnet, Überblick verschafft und neue Ideen und Ansätze ans Licht bringt.

Mehr

„ich schreibe selbst“, sagt der unternehmer. der texter schmunzelt.

Mrz 23

„Ich kenne mein Unternehmen am besten, ich weiß Bescheid über meine Produkte und schreiben kann doch jeder“, ist sich der Unternehmer sicher. Der Texter weiß es besser: „Schreiben kann jeder. Texten ist Handwerk, ist Technik, ist Sprachgefühl und ja, ein stückweit ist die Fähigkeit zum Texten ein Talent.“

Mehr

die facebookstory geht weiter…

Mrz 04

Die Facebook-Story ist eine Fortsetzungsgeschichte auf meiner Facebookseite. Hier im Federblog sammle ich die neuen Einträge. In diesem Post ergänze ich die Geschichte regelmäßig um die neuen Beiträge. Lesen Sie die Gedanken der Facebook-Community und wenn Sie die Inspiration packt, schreiben Sie weiter! Sie können auch hier im Post per Kommentar Ihre Zeilen hinterlassen. (Ich füge Ihren Beitrag dann auch auf der Facebook-Seite hinzu.) Viel Vergnügen!

Mehr

mein twitterbaum im “twinterwald”.

Feb 20

mein twitterbaum im “twinterwald”.

Tweet-Reichweite / Visualisierung: Mit meinem Twitteraccount @federworte zwitschere ich in die Welt hinaus. Ich rufe in den tiefen Twitter-Wald. Wie weit? Keine Ahnung. Das Tool "Twinterwald" zeigt mir die Reichweite meiner Tweets in einer 3D-Animation. Nette Anwendung, versuchen Sie es mit Ihrem eigenen Twitterkonto.

Mehr

wie sie fachartikel sinnvoll und vielfältig nutzen.

Feb 20

Ein Fachartikel ist Unique Content (einzigartiger Inhalt) der sich durch zwei Attribute charakterisieren lässt: Er ist von einem Spezialisten verfasst und bietet einer definierten Zielgruppe (diese kann sehr eng gefasst oder breit gestreut sein) einen eindeutigen Mehrwert in Form von Unterstützung, Problemlösung, Hilfestellung oder aktueller Information. Sind diese Vorraussetzungen erfüllt, können Sie einen Fachartikel auf vielfältige Weise als PR-Instrument nutzen. Diese Vorgehensweise ist auch bekannt unter Content Marketing.

Mehr

leseverhalten. was animiert? wann steigen leser aus?

Feb 11

leseverhalten. was animiert? wann steigen leser aus?

Zum Leseverhalten gibt es zahlreiche Untersuchungen und sogenannte Readerscans (Blickuntersuchungen). Redaktionen versuchen davon ihren Inhalt, Aufteilung und Platzierung abzuleiten. Journalisten orientieren ihren Schreibstil an den Vorlieben der Leser. Wie und was gelesen wird, welche Schreibformen sich negativ auf einen Text auswirken und wann Leser komplett aussteigen, sollte man beim Schreiben zumindest im Hinterkopf behalten.

Mehr

fachartikel. schreiben.

Feb 07

Ein Fachartikel ist ein gutes PR-Insturment, welches durch die richtigen Verbreitungsmaßnahmen (Content-Marketing) eine große, im Idealfall interssierte Leserschaft erreicht. Wie Sie das erreichen? Ich gebe Ihnen gedankliche Anreize, wie Ihr Fachartikel lesenswert wird, wie Sie Ihre Zielgruppe erreichen und weiterempfohlen werden. Nutzen Sie diese, bevor Sie sich an Ihren Schreibtisch setzen und Ihr spezialisiertes Wissen zu Papier bringen.

Mehr